The Unfeeling Kiss

Original by Gabriel Yared

This song appears in the original soundtrack of the film
"City Of Angels"

Recorded in February 2010



Perspective Magazine:
Ich höre mehrere Gitarren in diesem Stück. Hast du alles alleine eingespielt?

Tong:
Ja, das war ich alleine. Mit The Unfeeling Kiss habe ich mir einen kleinen Kindheitstraum erfüllt: Eine Mehrspuraufnahme mit einem Gitarren-Arrangement, das ich selbst komplett einspiele.

Perspective Magazine:
Du hast als Kind davon geträumt, mehrere selbst eingespielte Gitarrenspuren zu arrangieren?

Tong:
Ich war ein Teenie, als ich verschiedene Rocksongs mit der Gitarre nachspielte und fand es immer frustrierend, dass ich nie eine Begleitung zu meinen Soli hatte — und zwar so gespielt, wie es meinen Vorstellungen entsprach. Umgekehrt war es das selbe: Wenn ich einen Song spielte, dann musste ich mich im Solopart logischerweise entscheiden, ob ich das Solo spiele oder die Rhythmusgitarre. Mit keiner Entscheidung konnte ich zufrieden sein, weil einfach beides gleichzeitig gespielt werden sollte — und das ging natürlich nicht.

Perspective Magazine:
Die optimale Lösung stellt dann eine Mehrspuraufnahme dar. Aber hast du damals niemanden gehabt, der mit dir das ganze stemmt?

Tong:
Doch, es gab viele Mitspieler, aber ich habe damals auch oft alleine gespielt und dann war nicht immer jemand gerade zur Seite. Außerdem waren meine Vorstellungen darüber, wie das eine oder andere gespielt wird dann doch sehr konkret. Es wäre aufwändig gewesen, wenn ich alles mit einem Partner einstudiert hätte. Mir hätte die Geduld dazu gefehlt. Die nötige Ausrüstung, um Mehrspuraufnahmen machen zu können, konnte ich mir nicht leisten. Irgendwann fing ich an, herum zu experimentieren und kam auf eine minimalistische Idee: Ich benutzte einen Double Cassette Player mit integriertem Mikrofon, um Aufnahmen übereinander zu legen. Während das eine Deck die eben aufgenommene Begleitung abspielte, nahm das Aufnahme-Deck mein Gitarrensolo auf. Man kann es sich vorstellen wie zwei Kassettenrecorder, die man miteinander kombiniert. Am Ende war tatsächlich etwas dabei herausgekommen, was einer Mehrspuraufnahme entsprochen hatte und ich wundere mich gerade, warum ich das nicht weiter verfolgt hatte.

Perspective Magazine:
Sehr schade. Du hättest exklusives Material für dein Revival-Output gehabt.

Tong:
Ja wirklich! Ich hätte diese Aufnahmen wirklich zu gerne heute gehört.


Translate page »