Praise Your Hand In My Pocket

Alanis Morissette's “Hand In My Pocket
vs.
Fatboy Slim's “Praise You

Mashed up in June 2007



Perspective Magazine:
Was ist denn das?

Tong:
Ein sogenannter Mashup. Bei Mashups geht es darum, mehrere Songs so zusammen zu mischen, dass ein neuer Song entsteht. Es dürfen jedoch keine eigenen, selbst erzeugten Elemente eingefügt werden. Besonders effektiv ist ein Mashup, wenn es bekannte Songs sind, die stilistisch weit voneinander entfernt sind. Und hier ist es die Kunst, die richtige Wahl der Songs zu treffen und die richtigen Sequenzen miteinander zu verweben.

Perspective Magazine:
Warum hast du gerade Praise You und Hand In My Pocket gewählt?

Tong:
Weil sie gut miteinander harmonieren, sowohl in der Rhythmik, als auch in den Akkorden. Praise You wurde ein wenig langsamer gesetzt, so dass sich beide Songs synchronisieren. Ich bin sehr froh darüber, dass ich diese beiden Stücke füreinander entdeckt habe, weil sie relativ bekannt sind. Das macht es wirklich lustig.

Perspective Magazine:
In deinem Videoclip erscheinen Bilder aus den offiziellen Videos dieser Songs. Aus welchem Grund hast du nur die Bilder verwendet und nicht gleich das Videomaterial selbst?

Tong:
Dahinter steckt kein künstlerischer Spezialgedanke oder so. Ich bin damals schlichtweg nicht an das Videomaterial rangekommen. Ich habe die Clips auf Youtube abgespielt und Screenshots gemacht.


Translate page »