Dancing With Tears In My Eyes

Original by Ultravox - Performed with Elisa

Recorded in December 2015



Perspective Magazine:
Ein klassisches Cover, in dem man in instrumentaler Hinsicht kaum noch Parallelen zum Original vorfindet, Text und Melodie jedoch keine Abweichungen zeigen. Hier singt Elisa die Lead-Stimme. Das gab es bisher noch nicht, oder?

Tong:
Bei If You're Not Scared singen wir zwar im Duett, aber die männliche Stimme ist trotzdem eher als Background-Stimme anzusehen. Elisa hat also bereits eine Lead-Stimme in meinem Repertoire gesungen. Wir haben aber schon viele Setlists zusammen gespielt, in denen sie bei 90 Prozent der Songs die Erststimme singt. Es ist ein Geschenk, mit Elisa Musik machen zu dürfen.

Perspective Magazine:
Auch hier macht sie ihren Job großartig. Wie groß war ihr Einfluß auf diese Songauswahl und das Arrangement?

Tong:
Wir planten Anfang 2015, wieder etwas zusammen aufzunehmen und grenzten die Auswahl auf Songs der 80er Jahre ein. Elisa zählte mir verschiedene Titel aus dieser Zeit auf, die sie sich als Songs für Coverprojekte vorstellen könnte und wir einigten uns auf Dancing With Tears In My Eyes. Ich setzte also die ersten Versionen auf und stimmte sie laufend mit Elisa ab.

Perspective Magazine:
Seid ihr schnell auf einen gemeinsamen Nenner gekommen, was den Instrumental-Part betrifft?

Tong:
Ja, Elisa bringt mir großes Vertrauen entgegen und überlässt mir viele Entscheidungen bei den Arrangements. Sie hat bei Dancing With Tears In My Eyes an wenigen Stellen eingelenkt und ich nehme ihre Vorschläge wiederum gerne an. Über die konstruktiven Korrekturen von Elisa bin ich sehr froh, weil die Songs dadurch die Bodenständigkeit nicht verlieren.

Perspective Magazine:
Wird es beim nächsten Projekt ein Song aus den 90er Jahren sein?

Tong:
(grinst) Wir wissen es noch nicht. War nicht If You're Not Scared ein Song aus den 90ern? Es gibt so viel guten Stoff da draußen und wir könnten wöchentlich ein neues Projekt starten.

Perspective Magazine:
Auf jeden Fall bin ich gespannt, was ihr beide noch auf die Beine stellt.


Translate page »